Fehler: Ihr Display ist zu klein, um diese Webseite vernünftig anzeigen zu können.

Error: Your Display is too small to show this website.

26. Internationales Gitarren-Festival 2017 Iserlohn

  • Schauburg

    Schauburg

  • Haus Villigst

    Haus Villigst

  • Haus Villigst

    Haus Villigst - Heimat des Festivals

  • Goldsaal Schauburg

    Goldsaal der Schauburg

  • Kapelle

    Haus Villigst - Kapelle

  • Parktheater Iserlohn

    Parktheater Iserlohn

  • Symposium

    26. Internationales Gitarren-Festival Iserlohn 2017

Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen

Willkommen zur 26 Auflage des Internationalen Gitarren-Festivals - eines der größten klassischen Gitarrenfestivals weltweit.

Das 26. Internationale Gitarren-Festival finden von Sonntag, 23. Juli bis Sonntag, 30. Juli 2017 statt.

Guitar Hanson

Austragungsort für die Veranstaltungen ist das gerade renovierte, historisch gewachsene Gebäudeensemble Haus Villigst, dessen Ursprünge auf ein Rittergut aus dem 12. Jahrhundert zurückgehen. Im Jahr 1948 wurde es von der Evangelischen Kirche von Westfalen übernommen und als eine der ersten Tagungsstätten nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland eingerichtet. Haus Villigst bietet Ihnen komfortable Zimmer, bestens ausgestattete Gruppen- und Versammlungsräume und ein erfahrenes Team, das Ihnen vom Empfang über die Organisation bis zum technischen Service zur Seite steht.

Alle abendlichen Konzerte finden nach wie vor in Iserlohn (Parktheater, Goldsaal der Schauburg und Erlöserkirche Iserlohn) statt – der Transfer mit Bussen wird vom Festival organisiert.

Das 26. Gitarren-Festival bietet unter anderem:

Eine Anmeldung zum 26. Internationalen Gitarren-Festival 2017 ist hier möglich.

Mehr Infos: Anfahrt

Festival: Impression Internationales Gitarren-Festival Iserlohn

Die Dozenten 2017

The Assad Brothers Jorge Caballero Trio Concertante Danielle Cumming Andrea de Vitis Campbell Diamond Gerald Garcia Thibaut Garcia Frank Gerstmeier Bruce Holzman Hans-Werner Huppertz Simone Ianarelli Tom Johnson Kuang Junhong Dale Kavanagh Winy Kellner Thomas Kirchhoff Leon Koudelak Lukasz Kuropaczewski Anna Likhacheva Krzysztof Pelech Alvaro Pierri Pepe Romero Ulrich Stracke Duo Tamayo & Montesinos Woratep Rattana - umpawan Xu Bao Laura Young